2003
2005

 

Lange genug hat es gedauert, aber nun sind wir online!


Aloha, hier ist unsere Geschichte:

Kurz vor dem Abstieg 2003 (zu der Zeit als man doch noch Hoffnung hatte) aus der
1. Bundesliga fing man bei einem Spiel des Vfl Oldentrup in der Kreisliga an,
sich Gedanken darüber zu machen, einen offiziellen Arminia Bielefeld Fanclub zu gründen.
Der Abstieg kam, die Sommerpause war trotz der Testspiele lang, die Saison in der
2. Bundesliga fing nicht unbedingt so an, wie man es sich gewünscht hatte…
…am 13. September 2003 setzten sich 6 Personen dann endlich zusammen, um den
besagten Fanclub zu Gründen.
2 der Gründungsmitglieder hatten die Unterlagen vom Fanbeauftragten des DSC bekommen
und so saß man stundenlang zusammen und beriet über den Namen des Fanclubs
und was man denn so als Fanclub anstellen wollte.

Nach kurzer Abstimmung war der Name entschieden: Crazy Blue DSC

Warum? Nun, wir alle waren verrückt auf den DSC Arminia Bielefeld, wir alle waren
verrückt genug, das auch immer wieder zuzugeben
(als Arminia Fan hat man es ja nicht immer leicht!)…waren wir wirklich verrückt,
oder waren es eigentlich die anderen?

So entstand nach einiger Zeit unser Motto:

Arminia, auf allen Tabellenplätzen, in allen Ligen – immer? Immer!

Einige der Mitglieder waren in der neuen Saison von Block 3 auf der Alm auf Block 5 gewechselt,
damit man als Fanclub auch geschlossen die Mannschaft unterstützen kann.
Wir wollten nie die allgemeine Blocksituation in Frage stellen, keiner von uns wollte
gegen Block 3 Supporten sondern mit Block 3 die Mannschaft anfeuern und da es in Block 3
unserer Meinung nach genug Fanclubs und Fangemeinschaften gab, wollten wir das von Block 5
aus machen, in dem es ja relativ ruhig geworden war.

Langsam wurden wir auch mehr Mitglieder. Obwohl eigentlich alle gut befreundet waren,
zeigten sich nach einiger Zeit doch Differenzen. Nach einigem Hin- und Her und immer in der
Hoffnung, die Freundschaft zu retten, traten 3 der Gründungsmitglieder im Januar 2004 aus.

Aber wie es scheint, war das für alle die richtige Entscheidung, denn Crazy Blue DSC besteht
immer noch, unterstützt Arminia Bielefeld weiterhin und inzwischen erfolgreich von Block 5.
Wir haben entschieden, dass alle Erlöse des Fanclubs, z.B. durch Aktionen wie Turniere oder
unsere Burghausen-Spenden-Fahrt, zugunsten des Tierheims Bielefeld gehen.

Auch wenn es zwischen den eigenen Fans immer wieder mal Meinungsverschiedenheiten gibt,
wollen wir im Grunde ja doch alle das Gleiche:

Arminia Bielefeld unterstützen, die Mannschaft nach vorne schreien, damit sie Punkte
holt und den Fußball genießen!


In diesem Sinne
Crazy
Schwarz-Weiß-blaue Grüße

Crazy Blue DSC

Fußball  Zurück